User Tag List

Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: DVB-T wird abgeschaltet. Was nun?       

  1. #1
    Gastronomie-Mitarbeiter
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    123

    DVB-T wird abgeschaltet. Was nun?

    Hallo zusammen,

    bisher schaue ich TV über DVB-T und bin auch ganz zufrieden damit. Mit meiner VDR basierten Box mit Twin-Tuner kann ich momentan gut 4 Kanäle gleichzeitig Aufnehmen (oder 3 aufnehmen und einen schauen).

    Jetzt wird es mit der DVB-T Abschaltung ja langsam ernst (bei uns im März) und ich verzweifele bei der Auswahl des Nachfolgers. Mindestens 2 Aufnahmen oder 1x Aufnahme + 1x live schauen soll weiterhin möglich sein (auch bei den Privaten)

    Wegen Mietwohnung mit existierendem Kabel-Anschluss kommt SAT nicht in Frage. Für den Kabelanschluss müsste ich mindestens 25 EUR pro Monat zahlen, was ich bisher nicht für erforderlich hielt, weil mir DVB-T (+VOD) augereicht hat.

    Jetzt meine Fragen:

    Die DVB-T2 Doppeltuner-Geräte dich ich finden kann, haben meist nur einen CI+ Slot. Ist es richtig, dass DVB-T2 wegen der Verschlüsselung für 2 Tuner auch 2 CI+ Module benötigen würde?
    Würde die technische Basis es hergeben, dass es Doppeltuner-Geräte mit eingebauter Entschlüsselung geben kann die mit einem freenet Abo auskommen?

    Wenn ich auf Kabel umsteige, dann bekomme ich ja eine Chipkarte. Können die gängigen Geräte mit einer einzelnen Chipkarte mehrere SD Tuner bedienen, oder gilt hier dasselbe, wei bei 2 CI+ Modulen?

    Danke für Eure Hilfe.


    Gruß

    Dino

  2. #2
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.764
    Deine Chipkarte kann weit mehr entschlüüseln als nur 4 Sender. Das CI Modul sollte auch im gleichen Rahmen damit fertig werden. Sprcih findest Du einen DVB-T2 Emüfänker mit doppel-Tuner dann wird der auch dementsprechen decoden können.

    Was mich wundert ist das Du bei dem doch eher mageren DVB Paket 3 Sender gleichzeitig aufnimmst und einen schaust oder vier gleichzeitig aufnimmst.
    Ich weiss ja nicht wie Deine Ansprüche sind an das TV Programm... aber kann es sein das dies eher der Ausnahefall ist?!

  3. #3
    Peilo Avatar von ImpBiscuit
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Bingen am Rhein<->Hunsrück
    Beiträge
    450
    Also mein DVB-T2 Empfang hat gestreigt als ein DVB-T2 Empafnag aufgezeichnet wurde.

  4. #4
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.889
    Blog-Einträge
    3
    CI Module sind nicht für mehr als einen Sender gleichzeitig ausgelegt.
    #define QUESTION ((2b) || !(2b)) /* Shakespeare */

  5. #5
    Platzanweiser Avatar von prenz
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt.
    Beiträge
    397
    Kommt drauf an, nach welchem Standard das CI-Modul ausgelegt ist. CI+ v1.4 unterstützt die gleichzeitige Entschlüsselung mehrerer Streams, siehe http://www.etsi.org/deliver/etsi_ts/...05v010201p.pdf ab Seite 21.

  6. #6
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.889
    Blog-Einträge
    3
    Oh, danme für die Korrektur und den Link. Hab mich wohl zu lange nicht mit Hardwareentschlüsselung beschäftigt... *schäm*
    #define QUESTION ((2b) || !(2b)) /* Shakespeare */

  7. #7
    Gastronomie-Mitarbeiter
    Threadstarter

    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    Was mich wundert ist das Du bei dem doch eher mageren DVB Paket 3 Sender gleichzeitig aufnimmst und einen schaust oder vier gleichzeitig aufnimmst.
    Ich weiss ja nicht wie Deine Ansprüche sind an das TV Programm... aber kann es sein das dies eher der Ausnahefall ist?!
    Das mit den 4 Streams war ja nur status quo und ist tatsächlich die Ausnahme. Prinzipiell reicht mir 1x aufnehmen und gleichzeitig was anderes sehen.

    So wie ich das verstanden habe, braucht man bei CI+ auch beim Anschauen das Modul für die Entschlüsselung. Hab mir mal Receiver von VU+ angesehen, aber da geht offenbar nur 1 Stream pro CI+ Modul?

  8. #8
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.889
    Blog-Einträge
    3
    Du wirst doch in ner VU+ kein CI+ Modul einsetzen wollen? Die hat doch afaik nen Kartenschacht - und DVBT2 müsste doch problemlos mit Karte und SoftCAM laufen...
    Geändert von fireball (29.12.2016 um 19:02 Uhr)
    #define QUESTION ((2b) || !(2b)) /* Shakespeare */

  9. #9
    Gastronomie-Mitarbeiter
    Threadstarter

    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    123
    Aber DVB-T2 (freenet.tv)* ist doch Kartenlos? Entweder CI+ oder eingebaut im Receiver, was in der VU+ ja wohl eher nicht zu erwarten ist. Im VU+ Forum diskutieren ja auch einige, und da scheint das Maximum der Gefühle ein CI+ Modul und nur ein Stream zu sein.

    Deswegen hatte ich mich gedanklich auch schon von DVB-T2 verabschiedet. Ich will halt nur vermeiden, dass ich einen Kabelanschluss für 12 Monate = mind. 300 EUR ordere, und dann dasselbe Problem in grün bekomme. Ich hab bisher gedacht die Grundverschlüsselung im Kabel für SD wäre weg. Ein Bekannter (hier in der Nähe) hat mir aber nun erzählt, dass er bei seinem Kabelanschluss eine Chipkarte braucht, und zwar auch für SD?

    Sorry, normalerweise stell ich mich nicht so doof an, aber ich hab mich mit dem Thema wirklich bisher nicht beschäftigt und nicht erwartet, dass eine Anforderung, die ein VHS Videorecorder im Jahr 1980 erfüllt hat, im Jahr 2016 offenbar eine exotische Anforderung ist.

    *Der Name alleine ist ja schon der Hohn. Weder free im Sinne von Kostenlos noch free von Restriktionen.

  10. #10
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.889
    Blog-Einträge
    3
    Ahso, echt? Nur Modul? Dann sorry... Ich bin das T2 Empfang angeht - oder anscheinend generell - nicht mehr so ganz informiert...
    #define QUESTION ((2b) || !(2b)) /* Shakespeare */

  11. #11
    Dauergast Avatar von Donaldist
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    HH, Germany
    Beiträge
    921
    Zitat Zitat von dino Beitrag anzeigen
    DVB-T2 (freenet.tv)*
    *Der Name alleine ist ja schon der Hohn. Weder free im Sinne von Kostenlos noch free von Restriktionen.
    Naja, der Name und die Rechte gehören halt zu Mobilcom, da passt das wieder, die waren noch nie "free" oder gar "net(t)".

    Was die Verfügbarkeit freier Sender angeht, war das bei DVB-T schon nicht gut und die "2" steht jetzt wohl für 2x so schlecht.
    Die Satellitenleute dürfen wenigstens SD weitergucken, obwohl HD eingeführt wurde. Diesen Doppelbetrieb gönnt man uns nicht.

  12. #12
    Platzanweiser Avatar von prenz
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt.
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von dino Beitrag anzeigen
    So wie ich das verstanden habe, braucht man bei CI+ auch beim Anschauen das Modul für die Entschlüsselung. Hab mir mal Receiver von VU+ angesehen, aber da geht offenbar nur 1 Stream pro CI+ Modul?
    Normalerweise ja; Aufnahmen die ein Gerät macht, das offizielle CI+-Unterstützung hat, müssen auch zur Wiedergabe wieder durch das Modul. Die Unterstützung ist bei der VU aber nur inoffiziell mit genauso inoffiziellen Images, insofern scheren die sich auch nicht um Signalschutz. Das heißt, das die Aufnahmen dort unverschlüsselt auf der Platte landen. Prinzipiell kann das aktuelle VTI-Image auch mehrfach-Entschlüsselung mit CI(+), aber ob das auch mit dem freenet-CI funktioniert? Keine Ahnung. Mit dem Sky-CI+ geht's nicht, aber das ist auch kein CI+ 1.4.

    Der Ordnung halber noch ein Nachsatz zum Thema inoffizielle CI+-Unterstützung: keiner weiß so genau, woher die VTI-Leute die nötigen Zertifikate herhaben, damit das CI+ den Receiver als gültigen Gesprächspartner anerkennt. Die Zertifikatsstruktur ist mehrgliedrig und kann von Global über Hersteller und Produktlinie bis hin zu einem einzelnen Geräten granuliert werden. Laut Standard ist ein Mechanismus zum Zurückziehen einzelner Zertifikate implementiert. Es könnte also sein, dass das Vergnügen nur begrenzte Dauer hat...
    @Donaldist: Ganz streng genommen haben DVB-T-Zuschauer nicht wirklich was verloren, weil die privaten ursprünglich komplett aus der terrestrischen Verbreitung aussteigen wollten. Die Grundverschlüsselung bei T2 war von vorneherein eine Bedingung, um überhaupt weiter terrestrisch zu verbreiten, egal ob SD oder HD, das war auch eine Kostenfrage zum Betrieb der Sender. (nicht dass ich das verteidigen will, von mir aus können die gerne alle mal gepflegt pleite gehen...)

  13. #13
    Dauergast Avatar von Donaldist
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    HH, Germany
    Beiträge
    921
    Zitat Zitat von prenz Beitrag anzeigen
    weil die privaten ursprünglich komplett aus der terrestrischen Verbreitung aussteigen wollten
    Ob die mir das kostenlose Fernseh-"Vergnügen" nun durch moderne Technik (HD, Verschlüsselung) oder ganz konservativ per Abschaltung entziehen, ist mir eigentlich Wurscht.
    @dino: So wie ich informiert bin, wird das mit Aufzeichnung der verschlüsselten Sender vorerst bei DVB-T2 nichts. Wenn die VU-Lösungen das bei Kabel können, wird das wohl Deine Alternative sein.

  14. #14
    Peilo Avatar von ImpBiscuit
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Bingen am Rhein<->Hunsrück
    Beiträge
    450
    Aufzeichnen geht, in der Testphase kann man die Aufnahmen allerdings nur 90 Minuten nach Ausstrahlung gucken, also eher sinnbefreit.
    Wie es nach dem offiziellen Start wird steht in den Sternen

  15. #15
    Dauergast Avatar von Donaldist
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    HH, Germany
    Beiträge
    921
    OK, mein Xoro weigert sich, was recording und Timeshift angeht.

  16. #16
    Peilo Avatar von ImpBiscuit
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Bingen am Rhein<->Hunsrück
    Beiträge
    450
    Timeshift klappte bei mir auch nur bei SD...
    Aufnehmen klappte bei HD, aber aufgrund der Beschränkung habe ich eigentlich nur SD aufgenommen.

  17. #17
    Dauergast Avatar von Donaldist
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    HH, Germany
    Beiträge
    921
    Ah, aufgrund der Antennenstellung kann ich derzeit leider nur HD oder SD empfangen, habe mich für die 6 HD Sender entschieden, da ich das Ding eh nur für die F1 im 2. Halbjahr angeschaltet hatte.
    SD ist ja auch nicht verschlüsselt, da sollte Aufzeichnen gehen.

  18. #18
    Gastronomie-Mitarbeiter
    Threadstarter

    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von Donaldist Beitrag anzeigen
    OK, mein Xoro weigert sich, was recording und Timeshift angeht.
    Hab mir vor Weihnachten auch mal einen Xoro bestellt. Hab gedacht für den Preis kann man es ja mal versuchen. Die Funktionalität reicht mir aber vorne und hinten nicht, selbst ohne Restriktionen. Also zumindest Aufnahmen irgendwie gruppieren wäre für mich ein muss.

    Aufnehmen konnte ich mit dem Xoro bei den privaten auch nix. Noch nicht mal 90min. Auch Timeshift ging nicht.

    Das Ding geht auf jeden Fall wieder zurück.

    Kann es sein, dass die Restriktionen bei CI+ anders sind, als bei "eingebautem IRDETO"?

Ähnliche Themen

  1. Doppeltes DVB-T Signal am TV
    Von Ronald im Forum Receiver (DVB-S/C/T)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 12:49
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2014, 10:46
  3. PC tot - was nun?
    Von padrino im Forum PC
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 15:01
  4. Optischer Eingang zu wenig, was nun?
    Von korken im Forum A/V-Receiver
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 14:05
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 14:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •