User Tag List

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Budget für Beamer und Leinwand?       

  1. #1
    Frischling
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    11

    Budget für Beamer und Leinwand?

    Hallo.

    Möchte mir für mein neues Wohnkino einen Beamer samt Leinwand zulegen.

    Aktuell ist ein 60 Zoll Plasma von LG vorhanden. Der bleibt zum TV schauen.

    Aber bei ca. 6 Metern Sitzabstand kommt mit 60 Zoll kein Kinofeeling auf.

    Nun zu den Wünschen

    - FullHD
    - gute Bildqualität
    - 120 Zoll Leinwand
    - Motor getrieben

    Und die Fragen

    - Mein AVR steht ca. 10 Kabelmeter vom Beamer entfernt. Geht das per Kabel auf die Distanz?
    - welche Beamerart ist die beste fürs Heimkino?
    - Auf welche Dinge muss ich achten?
    - wie erkenne ich eine gute Leinwand?

    Und die Hauptfrage

    - welches Budget sollte ich einplanen?

    Danke schonmal vorab.

    Grüße Christoph

  2. #2
    Spalter Avatar von MOS2000
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.419
    Blog-Einträge
    19
    Die Frage kann man in der gestellten Form nicht beantworten.

    Bitte spezifizieren:

    _ Die räumlichen & technischen Gegebenheiten genauer (welcher Amp / vorhandene Zuspieler)
    _ Was ist "gut"? Bei Bildquali oder anderen Ansprüchen (Ein Beispiel bei welchem Produkt man es schon mal "in schlecht" gesehen hat ist hilfreich)
    _ Was verstehst Du unter "Motorgetrieben" bei der Leinwand (runterfahren? / hochfahren? / maskierbar?)

    So ist die ganze Frage eine Ansammlung von "Spezialgebieten" über die man jeweils einzelne Threads eröffnen könnte.

    Und ein Budget kann man daher auch nicht pauschal festlegen.

    Wenn es genauere Infos gibt, dann denke ich, dass wir gerne alle Dein Heimkino mit einrichten werden

    Liebe Grüße
    MOS2000
    Essential in our lifetime and irresistible in our touch,
    the great spirits proclaim that
    capitalism is indeed organized crime and we are all the victims.

    ___,_,_,_, Dieser Beitrag wurde mit alternierender Schwuppdizität gecodet...

  3. #3
    Frischling
    Threadstarter

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    11

    AW: Budget für Beamer und Leinwand?

    Hi.

    Also als zuspieler dient eine PS3 zusammen mit einem Yamaha AVR.

    Abgespielt werden nur Filme. Für alles andere bleibt der Plasma hängen.

    Mit Motor getrieben meinte ich das die Leinwand beim Einschalten des Beamers runter fährt und beim ausschalten eben wieder hoch. Von der Größe her sollte die Leinwand 120zoll haben.

    Das Heimkinozimmer ist ca. 35qm groß. Die Wand vor der die Leinwand platziert wird ist 6.2Meter Breit und 2.4 Meter hoch. Der Beamer soll auf der gegenüber liegenden Wand montiert werden und wäre somit ca. 5.5 Meter von der Leinwand entfernt.

    Mit guter Bildqualität meine ich natürlich FullHD einen ordentlichen Kontrastwert natürliche Farben und eine gute Schärfe.

    Aktuell schaue ich auf einem 60 Zoll LG Plasma und das Bild dort ist spitze Full HD 24p 600hz.

    Ich hoffe das reicht nun als input

    Also was meinen Die spezies hier?

    Welches Budget sollte das Sparschwein hergeben. Und wie soll dann auf Leinwand und Beamer verteilt werden?

    Danke

    Gruß Christoph

  4. #4
    Flicken-Habicht Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    Ist 3D mit im Lastenheft? Wie siehts mit dem Aufstell-/Aufhäng-Ort des Beamers aus? Flexibel oder festgelegt?
    Hast du schon mal Beamer in Aktion gesehen?

    'Ne motorgetriebene Rollo-LW wirft irgendwann Falten - unschön. Es sei denn, du kaufst eine mit "Verspannung"(Tension). Besser vielleicht: feste/klappbare Rahmenleinwand. Maße: meist wird Leinwandbreite, nicht -diagonale angegeben. Was ist mit Maskierung?

    Was ist mit dem Ton? Brauchst du auch noch Lautsprecher?

    Budgetfrage: meist ist die Herangehensweise andersherum. Man kann für ein bestimmtes Budget ein Gerät empfehlen...aber ich machs mal trotzdem:

    - Beamer: Sony HW50 oder JVC DLA-X35 (ca. 3000 bis 3200 Euro)
    - Leinwand: Spalluto WS-S-GrandCinema, 244x137cm (ca. 1000 bis 1300 Euro)

    Achso:
    Zitat Zitat von cdyago Beitrag anzeigen
    Mein AVR steht ca. 10 Kabelmeter vom Beamer entfernt. Geht das per Kabel auf die Distanz?
    10 Meter sind eine magische Grenze für HDMI. Darüber ist meist ein Repeater erforderlich...
    Geändert von goemichel (15.01.2013 um 19:41 Uhr)
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

  5. #5
    Frischling
    Threadstarter

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    11

    AW: Budget für Beamer und Leinwand?

    Das is doch mal ein Anfang.

    Soundseitig bin ich versorgt.

    3D möchte ich nicht.

    Ich dachte eine Motor Rollo Leinwand wäre praktisch da ich im Alltag ja den Plasma weiter nutzen möchte.

    Braucht man eine Maskierung?

    Meine Frage anders Formuliert.

    Ab welchem Budget bekommt man eine anständige Qualität die meinen oben genannten Anforderungen entspricht?

    Danke

    Gruß Christoph
    Geändert von cdyago (15.01.2013 um 20:42 Uhr)

  6. #6
    Flicken-Habicht Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    Rollo-Leinwand ist praktisch, aber unschön ohne Tension.
    Maskierung braucht man bei 86% (oder mehr) aller Filme, da die in 21:9 (bzw. 2,35:1) daher kommen - also mit Balken oben und unten. Projektoren können kein wirkliches Schwarz darstellen so wie dein Plasma. Deshalb sind die Balken mehr oder weniger grau. Eine schwarze Maskierung schafft da Abhilfe.
    Die oben genannten Preisregionen dürften in etwa deinen Anforderungen entsprechen.
    Die Leinwandpreise steigen quadratisch zur Größe. Wenn du also wirklich 120 Zoll Diagonale (=266 Breite) haben willst, musst du ein großes Schüppchen drauflegen...
    Bei Beamern gibt es sicherlich auch in der 2000Euro Preisklasse einige gute...die werden aber alle nicht so ein Bild auf die Leinwand bringen, wie du es vom Plasma gewohnt bist.
    Das beste wird sein, dich zu einem Händler zu bewegen und dort einige Beamer anzuschauen.
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

Ähnliche Themen

  1. Welchen Beamer
    Von jkjk im Forum Beamer
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.02.2018, 15:36
  2. Beamer für PAL
    Von Maxe im Forum Beamer
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 13:54
  3. 3D Beamer ??!!
    Von frauhansen im Forum Beamer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 12:39
  4. Test Acer H6500 Budget FullHD Beamer
    Von HelGe im Forum Beamer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 11:28
  5. Home Büro Beamer für Sehbehinderten
    Von umqi im Forum Beamer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 07:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •