User Tag List

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 50 von 50

Thema: neue SAT Anlage       

  1. #26
    Gastronomie-Mitarbeiter Avatar von kuebel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Rhein Main
    Beiträge
    183
    Hat eigentlich schon mal jemand so´n Ding hier Amazon Link probiert... bringt das was?

    5157KSZPObL.jpg

    ich wollte mal die Schüssel neu ausrichten da ich seit dem letzten Gewitter nur noch SD Matsch auf meiner Kiste sehe...
    Was du heute kannst entkorken das verschiebe nicht auf morgen....

  2. #27
    Platzanweiser Avatar von prenz
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt.
    Beiträge
    397
    Ist sicher besser als diese 10€-Gurken (alleine schon weil man auf dem Dach wenigstens die Kontrolle hat, ob der richtige Sat angepeilt ist), allerdings sehe ich in der Beschreibung nicht, dass das Gerät den Eb/N0-Wert anzeigt, auf den es beim exakten Ausrichten ankommt. Lustig fand ich den Rezensenten, der da von "Profigerät" faselt - der hat absolut keine Ahnung, mit welcher Hardware echte Profis einmessen...
    "You are coming across distinctly paranoid" - "Everyone keeps saying that. It's like a conspiracy!"

  3. #28
    Gastronomie-Mitarbeiter Avatar von kuebel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Rhein Main
    Beiträge
    183
    Gibt es denn brauchbare Geräte die das können? und bezahlbar sind?
    Was du heute kannst entkorken das verschiebe nicht auf morgen....

  4. #29
    Platzanweiser Avatar von prenz
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt.
    Beiträge
    397
    Ich habe mal einen Blick ins Manual von dem Gerät geworfen ( http://www.satlink-deutschland.de/SE...manual_ger.pdf ).
    Im Wesentlichen ist das ja "nur" ein kompakter Receiver mit eingebautem TV. Nett und brauchbar ist die Anzeige der Bitfehlerrate *vor* der Fehlerkorrektur (dort als "CBer" bezeichnet) - die Angabe ist zwar etwas unhandlich, aber zum Einstellen gut zu verwenden.
    "You are coming across distinctly paranoid" - "Everyone keeps saying that. It's like a conspiracy!"

  5. #30
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    Moin!

    Meiner Tante hat ein Händler eine DVB-S Anlage für ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung für 1500€ angeboten. Kann sowas sein, oder ist der hohe Preis damit in Verbindung zu bringen, daß er gemerkt, daß sie nicht so aufs Geld achten müssen?

    Oder anders rum, wenn ich ihr Komponten wie oben verbaue, ist das irgendwie als minderwertig anzusehen?

    Gruß, David

  6. #31
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.764
    Spiegel plus Receiver plus aufbau plus Arbeitszeit und Kleinkrams... kann schon mal 800.-€ werden, aber sicher keine 1.5k.

    Welche komponenten meinst Du?
    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board
    Denon 4308A in 9.1 mit LGS10 + LGP20, Velodyne SPL-12R und Panasonic PT-AE6000
    Zitat von Gartek
    Ich kann immer nur einen gleichzeitig fahren lassen.

    hansens US-Reise-Blog

  7. #32
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    Spiegel, LNB, Verteiler.

    EDIT: Siehe Post 4, das kostet alles keine 100€ Material. Vielleicht noch ne Halterung für 30€ dazu.

  8. #33
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.764
    hmmm, dann muss das aber ein verammt guter Verteiler sein ;-)
    Steht der mast schon? Verkabelung bis zum TV auch?
    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board
    Denon 4308A in 9.1 mit LGS10 + LGP20, Velodyne SPL-12R und Panasonic PT-AE6000
    Zitat von Gartek
    Ich kann immer nur einen gleichzeitig fahren lassen.

    hansens US-Reise-Blog

  9. #34
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    Sie hat bislang Kabel. Ich hab mir das noch nicht selbst angesehen. Idee wäre den Verteiler dorthin zu setzten, wo die Kabel vom Kabelanschluß losgehen ...

  10. #35
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.764
    Wie viele Anschlüsse müssen denn versorgt werden? dann dei Frage, können dei Kabel-Kabel überhaut Sat? Das würd ich vorher mal testen mit ner Schüssel zum schnell mal eben aufbauen.
    Kabel hat einfach den Vor- bzw. Nachteil das ein Kabel fürs ganze Haus reicht. Bei Sat musst quasi für jeden Endverbraucher ein separates Kabel legen.
    Es sei denn es gibt schon Verteiler die das Problem eliminieren, aber das wäre mir neu.
    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board
    Denon 4308A in 9.1 mit LGS10 + LGP20, Velodyne SPL-12R und Panasonic PT-AE6000
    Zitat von Gartek
    Ich kann immer nur einen gleichzeitig fahren lassen.

    hansens US-Reise-Blog

  11. #36
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    8-fach Multischalter würde deutlich reichen. Im Endeffekt ist mir weitgehend klar wie alles muß. Die Frage war wo der Händler den Preis (mündliches Angebot) her hat. Ob´s da Komponenten gibt die das rechtfertigen. Möglicherweise ist Kabel durchs ganze Haus legen dabei, was ich mir aber nicht vorstellen kann.

    Mir kommt es so vor, als ob der denkt, daß jemand der sich bei ihm nen Metz-Fernseher gekauft hat und im neuen E-Klasse Coupe vorfährt auch ne Sat-Anlage für 1500€ kaufen wird.

  12. #37
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.764
    Kann ihn in soweit verstehen das er die 1.5k vielleicht wirklich investiert.
    Gehobene Kundschaft erwartet auch etwas mehr. Im Material, in der Zuverlässigkeit und und und.... 80/20 Regel.
    Und warum einen Kunden nicht zufreiden stellen, gänzlich ohne Bescheissen.
    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board
    Denon 4308A in 9.1 mit LGS10 + LGP20, Velodyne SPL-12R und Panasonic PT-AE6000
    Zitat von Gartek
    Ich kann immer nur einen gleichzeitig fahren lassen.

    hansens US-Reise-Blog

  13. #38
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    OK, vielleicht.

    Schau mal an (Post #4) was ich meinem Vater hier verbaut habe. Gibts denn etwas was es besser kann, das so einen Preis rechtfertigen würde?

    Mir ist klar, daß ein Benz "besser" fährt als ein Fiat. Da kann ich die Mehrkosten nachvollziehen. Bei einer Satanlage, die ein digitales Signal am Ferseher zur Verfügung stellen soll, fällts mir da schwerer.

  14. #39
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.764
    Na da haste aber auch low-price raus gesucht. Da würd ich etwas mehr investieren, einfach um Support zu vermeiden.
    Dann ist immer noch die Fage der verkabelung im Haus. Kabel = ein Kabel, Sat = ein kabel je Endgerät!
    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board
    Denon 4308A in 9.1 mit LGS10 + LGP20, Velodyne SPL-12R und Panasonic PT-AE6000
    Zitat von Gartek
    Ich kann immer nur einen gleichzeitig fahren lassen.

    hansens US-Reise-Blog

  15. #40
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    Na da haste aber auch low-price raus gesucht. Da würd ich etwas mehr investieren, einfach um Support zu vermeiden.
    Du meinst den Support von mir auf den Händler verlagern?
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    Dann ist immer noch die Fage der verkabelung im Haus. Kabel = ein Kabel, Sat = ein kabel je Endgerät!
    Ist mir völlig klar.

  16. #41
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.208
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    Es sei denn es gibt schon Verteiler die das Problem eliminieren, aber das wäre mir neu.
    Gibbet! Nennt sich Ein-Kabel-Lösung hat aber auch nachteile.
    Teuer, Kanäle liegen dichter beieinander usw.
    Es wird eben alles von den 4 Bereichen / Frequenzbereichen auf einen Umgelegt und den kann man dann über ein Kabel verteilen.
    (Es spricht der Laie , man kann das sicher besser erklären.)
    Man braucht Verteiler von einer Fira und receiver von derselben Firma.

    Wie gesagt : Nicht ganz billig.
    Gruss BergH
    Und einen schönen Gruß an die NSA ;-)

  17. #42
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.764
    Wenn die Tante nicht grad um die ecke wohnt, dann würd ich im Zweifel zu etwas höher-wertigem material greifen. Das legst sonst, wenn mal was nicht geht, mit den Fahtrkosten wieder drauf beim Billig-Kauf.
    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board
    Denon 4308A in 9.1 mit LGS10 + LGP20, Velodyne SPL-12R und Panasonic PT-AE6000
    Zitat von Gartek
    Ich kann immer nur einen gleichzeitig fahren lassen.

    hansens US-Reise-Blog

  18. #43
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    Zitat Zitat von BergH Beitrag anzeigen
    Gibbet! Nennt sich Ein-Kabel-Lösung hat aber auch nachteile.
    Teuer, Kanäle liegen dichter beieinander usw.
    Es wird eben alles von den 4 Bereichen / Frequenzbereichen auf einen Umgelegt und den kann man dann über ein Kabel verteilen.
    (Es spricht der Laie , man kann das sicher besser erklären.)
    Man braucht Verteiler von einer Fira und receiver von derselben Firma.

    Wie gesagt : Nicht ganz billig.
    Sowas scheidet aus. Danke!

  19. #44
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    Wenn die Tante nicht grad um die ecke wohnt, dann würd ich im Zweifel zu etwas höher-wertigem material greifen. Das legst sonst, wenn mal was nicht geht, mit den Fahtrkosten wieder drauf beim Billig-Kauf.
    Ob da die hochwertigen Komponenten besser (unanfälliger) sind als teure möchte ich bezweifeln. Das muß aber zu diesem Zeitpunkt aber auch nicht diskutiert werden.

    Fazit: 1500€ für ne SATanlage ist einiges an Kohle. (?)

  20. #45
    Platzanweiser Avatar von prenz
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt.
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von Eckhaard Beitrag anzeigen
    Sowas scheidet aus. Danke!
    SCR (also Unicable) ist standardisiert und *nicht* herstellergebunden; das geht z.B. auch mit E2. Natürlich kosten die beteiligten Komponenten ein paar Steine mehr, aber wenn man die vorhandene Stichverkabelung weiter nutzen kann, statt kilometerweise Schlitze zu stemmen, ist das eine Überlegung wert - jenachdem, was die jetzt verbauten Kabel taugen.

    Ansonsten: 1500€ für eine Sat-Anlage? Sag mal, wird da ein ganzer Wohnblock mit Kanalaufbereitung gemacht? Sat-Spiegel aus massivem Gold, oder wie?
    Geändert von prenz (11.02.2013 um 15:10 Uhr)
    "You are coming across distinctly paranoid" - "Everyone keeps saying that. It's like a conspiracy!"

  21. #46
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    Zitat Zitat von prenz Beitrag anzeigen
    - jenachdem, was die jetzt verbauten Kabel taugen.
    Erstens natürlich das und zweitens würde das wohl den im Fersehgerät integrierten (TWIN!) Receiver ausschließen, befürchte ich.

  22. #47
    Platzanweiser Avatar von prenz
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt.
    Beiträge
    397
    Schau mal in die Anleitung unter den technischen Daten, ob das was von SCR oder EN50494 steht. Wenn das unterstützt wird, kann man den zweiten Eingang einfach loopen bzw. 1:1 verteilen.
    "You are coming across distinctly paranoid" - "Everyone keeps saying that. It's like a conspiracy!"

  23. #48
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    Ich kann da gerade nur den Link zum Hersteller beisteuern:

    http://www.metz.de/de/fernseher/tv-p...sstattung.html

    So wie ich die Sache sehe werde ich wohl empfehlen den vorhandenen Kabelanschluss (Kabel BW) weiterhin zu nutzen. Dann brauchen sie nur nen CI+Modul und ne Smartvard von Sky.

  24. #49
    Cineast Avatar von MacLeod
    Registriert seit
    26.02.2011
    Ort
    Harz Highlands
    Beiträge
    1.201

    AW: neue SAT Anlage

    Huh, was soll das denn für eine Anlage werden?
    Ich plane selber gerade. Alles in allem rechne ich mal mit rund 250€, aber keine Billigkomponenten. 85er Gilbertini SE, Quad LNB mit 5/8 Multiswitch plus Kleinteile (Kabel, Pot-ausgleich, Stecker)
    DVD: Philips DVP3260, Cyberhome 4620
    BluRay: LG BX730
    LED: Samsung UE37D6200
    LCD: Medion (nix besonderes)
    Remote: Logitech Harmony 897
    Boxen: Quadral 1260
    Receiver: Onkyo TX-NR515
    Konsole1: Playstation 2 SCPH-39004 V7, Matrix Infinity, 80GB HDD
    Konsole2: XBOX V1.0 Softmod

  25. #50
    Saarländer
    Threadstarter
    Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.530
    Ich hab folgendes empfohlen:
    Hallo ....,


    ich schreibe Euch alles auf, dann könnt Ihr in Ruhe überlegen.

    Sky ist mit Kabel, als auch mit Satellit ist kein Problem. Euer Metz Aurus ist für beide Empfangsarten geeignet und von Sky zertifiziert.

    Ich habe mir mal angesehen was von Kabel BW ins Netz eingespeist wird, einen nennenswerten Unterschied zu Satellit sehe ich da nicht.

    Kabel

    Die einfachste Lösung wäre also alles zu lassen wie es ist und Sky zu abbonieren.

    -> keine Veränderungen notwendig, kein Zusatzgerät notwendig, außer ein CI+ Modul von Sky (kleine Steckkarte, kommt in den Fernseher)

    Satellit

    Die andere Lösung wäre der Kauf einer Satellitenanlage. Das kostet keinesfalls 1500€. Hier bei meinen Eltern habe ich Komponenten für ~150€ verbaut. Wenn wir nach hochwertigen Komponenten suchen, kanns auch sein, daß wir auf 300-500€ kommen. Ich halte das aber für nicht notwendig.

    Damit würden sie aber folgende Probleme ergeben:

    - Vom Satspiegel (Schüssel) müssen 4 Kabel zu einem Verteiler, von diesem Verteiler zu jedem Fersehgerät ein einzelnes Kabel. Wenn Ihr den Metz mit dem integrierten Twinreceiver (eine Sendung schauen, eine andere aufnehmen) voll nutzen wollt, sogar zwei. Es kann sein, daß man dazu vorhandene Kabel nutzen kann, muß aber nicht.

    - Jedes Fernsehgerät benötigt einen Satellitenreceiver. Euer Metz natürlich nicht, der hat einen (zwei) integriert. So ein Receiver kostet zwischen 50-200€.

    - Vom Montageort des Spiegels braucht man frei Sicht zum Satelliten, dieser liegt auf 19,2° Ost.

    - Es kann passieren, daß bei Unwetter (Gewitter, Starkregen, Schneefall) das Fernsehbild eine Zeit lang ausfällt.

    - Ein CI+ Modul brauch man auch hier (bekommt man von Sky)


    So, nun könnt Ihr überlegen, was Ihr machen wollt. Ich stehe für Fragen zur Verfügung!

    Sky abbonieren ist das geringere Problem. Da suche ich nochmal wenn ich weiß was ihr machen wollt.

    Gruß, David
    Ergebnis: Kabel wird beibehalten.

Ähnliche Themen

  1. Gibt's noch "klassische" Twin-Sat-Receiver (digital)?
    Von padrino im Forum Receiver (DVB-S/C/T)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 16:04
  2. Ersteindruck :: Straw Dogs - Wer Gewalt sät (2011)
    Von Quentin im Forum Filme und Kino
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 10:48
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 15:43
  4. Kaufberatung: Junior's erste Anlage?
    Von goemichel im Forum Lebenshilfe
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 21:13
  5. Digitaler SAT Receiver gesucht
    Von SaintHuck im Forum Receiver (DVB-S/C/T)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 10:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •