User Tag List

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 54

Thema: Ein passiver Sub muss her - kaufen oder bauen?       

  1. #1
    Flicken-Habicht Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3

    Ein passiver Sub muss her - kaufen oder bauen?

    'Nabend!

    Der (neue alte) DVD-Receiver von Sohn Nr.2 hat (leider nur) einen Ausgang für einen passiven Sub. Ohne klingt das Ganze echt dünn, da die Fronts fest bei 80Hz (oder mehr?) weggetrennt werden.
    Kaufsubs gibts kaum passiv. Und wenn, dann mit sehr zweifelhaften Specs. Gescheite Bauvorschläge hab ich auf den üblichen Seiten nur für Aktiv-Subs gefunden. Ist das egal? Kann ich so einen einfach passiv lassen und an den Receiver klemmen? Ich denke doch ...?

    Können muss er nicht viel. Pegel ist beinahe nebensächlich. Er soll halt den Bereich abdecken, der den Fronts vom Receiver "geklaut" wird...

    Noch was: der Sub sollte nicht zu groß werden und unter 50 Mäusen Kosten bleiben.
    In Betracht kommen also insbesondere die preiswerten Mivoc-Chassis, zB der AW2000 in einem 30 Liter BR-Gehäuse.


    Im Moment steh ich etwas auf dem Schlauch. Also her mit euren Vorschlägen...
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

  2. #2
    Dauergast Avatar von Donaldist
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    HH, Germany
    Beiträge
    990
    An meiner ersten Surroundausstattung hatte ich einen Eigenbau-Sub, das war ein Gehäuse, welches dem Tieftonabteil eines Visaton-Vorschlages nachgebaut war. Funktionierte recht ordentlich. Leider haben wir den beim Umzug aus platzgründen in die Tonne gepresst.
    Hier habe ich noch einen passiven Sub aus meinem Heco-Sub-Sat-Set liegen, den könntest Du haben, ich weiß aber nicht, ob er Deinen Ansprüchen genügt.

    PS: Ist das am Verstärker ein passiver LFE oder brauchst Du noch 'ne Weiche?

  3. #3
    Flicken-Habicht
    Threadstarter
    Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    ...das ist wohl ein passiver LFE/TT-Ausgang, wenn ich die BDA richtig verstanden hab.
    Der Heco könnte passen. Er muss nichtwirklich "klingen", dafür sorgen schon die I.Qs...
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

  4. #4
    Dauergast Avatar von Sabbelbacke
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    836
    Hm, lass uns erst mal zweifelsfrei klären, ob der passive Sub wirklich das ist, was DU brauchst.

    Ist im Amp/Receiver eine Endstufe dafür vorgesehen? Das gabs vereinzelt mal, ist aber an sich völlig unüblich.

    Was für ein Ausgang ist das denn? Eine Cinch Buchse? Zwei Lautsprecher Klemmen?

  5. #5
    Flicken-Habicht
    Threadstarter
    Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    Lautsprecherklemmen. Bzw. "Systemstecker"...

    Der Receiver/das Heimkinosystem (Pioneer DCS 363) hat eine Endstufe für den Sub:
    Zitat Zitat von BDA
    • Verstärkereinheit
    RMS-Ausgangsleistung:

    Front, Center, Surround . . . . . 60 W pro Kanal (1 kHz, 10 % THD, 4
    Ω)


    Subwoofer . . . . 60 W (100 Hz, 10 % THD, 4 Ω)
    Hier mal 'n Bildchen der Rückseite:
    Anhang 819
    Geändert von goemichel (17.05.2011 um 12:47 Uhr)
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

  6. #6
    Dauergast Avatar von Sabbelbacke
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    836
    ok, alles klar. Dann gehen wir mal davon aus, dass dort kein EQ irgendwie am Sub Frequenzgang noch rumbiegt (abgesehen vom 100Hz Tiefpass), dann stehen mit 60W bei 10% Klirr realistisch dann wohl eher 40W an 4 Ohm zur Verfügung. Für Erdbebenartige Orgien der tiefbassartigen Art im 60m² Zimmer reicht das nicht, aber für "normales" Tönen reicht das absolut und volle Kanne.
    Wenn 50 Euro die Max Grenze über alles sind, müsste man noch kurz darüber reden, welche Einkaufsmöglichkeiten Du bei Holz und Co hast. Wenn 50,- Euro das Lautsprecher Chassis an sich darstellen, hat man schon eine größere Auswahl, der AW 2000 z.B. wäre eine solche. Bauvorschläge, die als Aktivsub ausgelegt sind, kannst Du dann verwenden, wenn durch das weglassen des Aktivmoduls das Gehäusevolumen innen nicht mehr als 10% variiert und wenn keine Tiefpassnanhebung im Bassmodul mit in den Bauvorschlag reingerechnet wurde. z.B. sind die ganzen Mivoc AM80/120 Bauvorschläge alle fix auf die dort fest eingebaute Bassanhebung ausgelegt. Fehlt die, hat man untenrum dann "weniger" als im ürsprünglichem Aktivbauvorschlag mit AM120/80.
    Geändert von Sabbelbacke (17.05.2011 um 13:08 Uhr) Grund: "nicht" vergessen, danke an trespuntos

  7. #7
    Dauergast Avatar von trespuntos
    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    774
    Zitat Zitat von Sabbelbacke Beitrag anzeigen
    Für Erdbebenartige Orgien der tiefbassartigen Art im 60m² Zimmer reicht das,
    Hier fehlt glaube ich ein "nicht"

  8. #8
    Dauergast Avatar von Sabbelbacke
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    836
    Rüschdisch DAnke!

  9. #9
    Flicken-Habicht
    Threadstarter
    Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    Danke für den Input.

    Werd mal sehen, was es so an fertigen passiven Subs gibt bzw. was die können.
    Holz besorgen ist kein Problem. Wenn die 50€ ein wenig überschritten werden, ist auch nicht schlimm.

    Gefallen könnte mir auch dieser hier: http://www.intertechnik.de/Lautsprec...09,113863.html
    Ist als Bandpass durchaus Kinderzimmer-tauglich und kostet auch nicht die Welt...
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

  10. #10
    Dauergast Avatar von Sabbelbacke
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    836
    8 Ohm - besser 4 Ohm Chassis wählen, sonst bleibt von der eh schon geringen Leistung dann am Ende doch nicht soo viel übrig.

    Fertige passive Subs gibst sehr wenige, in der Tat müsste ich erst mal überlegen, ob mir übrhaupt was einfällt. Natürlich ist in der Car-Hifi Liga eine Menge vertreten, wenn also Du keine Lust zum Basteln hast, geh doch mal beim Car-Hifi Händler Deines Vertrauens vorbei, da wird Dir schnell und günstig geholfen.

  11. #11
    Flicken-Habicht
    Threadstarter
    Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    8 Ohm - ja, aber mit Doppel-Schwingspule. Die kann ich doch zu einem 4Ohmer machen...oder?
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

  12. #12
    Dauergast Avatar von Sabbelbacke
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    836
    Oh, richtig Sollte mal genauer hinschauen heute, bin irgendwie schludrig gerade

    Also dann mal kurz ins Datenblatt geschaut:

    Echte 6mm Hub sind nicht rekordverdächtrig, für "kleine" Sachen aber ok.
    Qts von 0,39 ist für Bassreflex oder Bandpass absolut gut geeignet.
    80 Watt RMS ist nicht üppig, aber geht grad noch so, treten sollte man das System dann aber nicht.

    Über Grenzfrequenz und Co steht da so direkt nix. Vielleicht an anderer Stelle?

    AWM 104 in Bandpass bekommt man auch recht klein hin.
    Wenn du gaaanz kleine Sachen machen willst, schau mal bei Tangband.


    Bandpass: Man kann in fast jedem Fall ein Chassis, dass man erfolgreich in eine BR stecken kann, diese auch in einen Bandpass verbasteln. Zuweilen sogar auch welche, die in BR gar nicht gehen. Bandpass ist da recht "einfach" und praktisch, auch vom Materialaufwand - Gitter, BR-Rohre und Co kann man sich im Zweifel komplett sparen, im Zweifel nimmt man ein paar alte Regalbretter und den Eimer Farbe, der eh im Keller noch rumgammelt....
    Geändert von Sabbelbacke (17.05.2011 um 13:55 Uhr)

  13. #13
    Flicken-Habicht
    Threadstarter
    Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    Macht nix...

    Also so ne Bandpasskiste wäre schon praktisch, da es im KiZi doch manchmal "hoch hergeht".
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

  14. #14
    Dauergast Avatar von Sabbelbacke
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    836
    Im Prinzip kannst Du fast jedes Sub Chassis als Bandpass bauen. Alles, was in BR gut geht, geht auch in BP und meist sogar solche, die sehr hohe Gesamtgüten aufweisen. Das nur mal so als Hintergrundinfo

  15. #15
    Platzanweiser Avatar von ThePapabear
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Wels, Oberösterreich
    Beiträge
    430
    Öhm, ich hätte da noch einen Woofer aus einem "MacAudio RedAttack Bassrohr Unding".
    Der steckt in ungefähr 30 Liter geschlossen und brachte mich im Auto zum Staunen. Das Ding ist halt nicht gerade schön gebaut und wurde mit Silikon verklebt/gedichtet.
    Aus der Kiste raus gelöst und in ein BP Gehäuse gesteckt, stören dann die optischen Mängel auch nicht mehr. Technisch funktioniert der, ich hab nur leider keine TSP für das Ding. 4 Ohm hat das Ding aber ziemlich sicher und die originale Kiste/Rolle etwa 55L in BR.

    Da der aber soundso nur in der Garage verstaubt, könnte ich den für ein symbolisches Bierchen zum Treffen mit bringen.
    Geändert von ThePapabear (17.05.2011 um 18:46 Uhr)
    "...so wie es ist, so bleibt es nicht. Und weil das so ist, wird es anders sein..." - Letzte Instanz

    Realzitat frauhansen: "...bei 230Km/h sind Lenkbewegungen nur noch Serviervorschläge."

  16. #16
    Flicken-Habicht
    Threadstarter
    Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    Hey - das wäre nett!

    Warten wirs aber erst mal ab....ich geb dann früh genug Bescheid.
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

  17. #17
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    2.987
    Der Bear kommt zum Treffen!? Freu!!!
    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board
    Denon AVC-X8500H in 9.1 mit LGS10 + LGP20, Velodyne SPL-12Rund Optoma UHZ65LV
    Zitat von Gartek
    Ich kann immer nur einen gleichzeitig fahren lassen.

    hansens US-Reise-Blog

  18. #18
    Cineast Avatar von Sasquatch
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.560
    Also wenn wirklich ein primitiver, billiger und passiver reicht, der auch noch das Kinderzimmer überleben soll... Einfach ne schrottige Bassrolle für's Auto kaufen und gut.
    If do not operate properly, can not recover the normal operation easily!


  19. #19
    Flicken-Habicht
    Threadstarter
    Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    Moin zusammen,

    @sabbelbacke: Datenblatt zum Chassis -> http://www.intertechnik.de/module/1381978.pdf
    @sasquatch: primitiv und billig - hmm. Einfach und preiswert ja. Kinderzimmer überleben - sehr wichtig...
    Sollte halt nicht teurer werden als die LS selbst, und die haben gerade mal ~70€ gekostet (NP allerdings ~350).
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

  20. #20
    Cineast Avatar von Sasquatch
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.560
    Also ne kleine Blaupunkt gibt es auch schon für 60-70 Euro.
    If do not operate properly, can not recover the normal operation easily!


  21. #21
    Dauergast Avatar von Sabbelbacke
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    836
    @goemichel
    Datenblatt hatte ich schon längst angeschaut, siehe Beitrag #12.

    Mal andersrum:

    Willst Du unbedingt basteln? Auf dem Flohmarkt ne robuste Bandpass-Auto Kiste geht ja auch wunderbär und kostet quasi nix.

  22. #22
    Flicken-Habicht
    Threadstarter
    Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    Hi,

    nee - unbedingt basteln muss nicht. Zumal ich auch im Augenblick wenig Möglichkeiten dazu hab.
    Werd mich mal nach so 'ner Autokiste/kleinen Brüllwürfel-Sub umtun... Danke auf jeden Fall für die Tipps.
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

  23. #23
    Dauergast Avatar von Sabbelbacke
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    836
    Jo, machs Dir einfach

  24. #24
    Dauergast Avatar von Sabbelbacke
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    836
    Wenn Du doch bauen willst, ich hab bei den Restposten bei IT noch was gefunden. Nicht klein und zart, dafür tief, laut und günstig

    http://heimkinotreff.com/showthread....r-kleines-Geld

  25. #25
    Flicken-Habicht
    Threadstarter
    Avatar von goemichel
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Münster/i.W.
    Beiträge
    1.324
    Blog-Einträge
    3
    Hab ich schon gesehen - der wird aber 'n klein bisschen riesig - oder??....und ist ein 8Öhmer...
    Geändert von goemichel (22.05.2011 um 15:50 Uhr)
    Gruß, Michael
    Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt.

    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board

Ähnliche Themen

  1. Neue Smartphone - welche Zusatzausstattung muss her?
    Von MacLeod im Forum Smartphones und Tablets
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 07:54
  2. Muss man Kartons nach dem Kauf aufheben ?
    Von Berfet im Forum Lebenshilfe
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 14:16
  3. Auto - leasen oder kaufen (finanzieren)
    Von Sasquatch im Forum Lebenshilfe
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 18:18
  4. 2D-Brillen aus zwei 3D-Brillen bauen
    Von Guinness im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 20:34
  5. [PS3] MoH Tier 1 oder CoD Black Ops kaufen?
    Von Tyson im Forum Games
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 21:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •