RSS-Feed anzeigen

JPK

Warum fühle ich mich derart, das ich an das Scheitern der Gesellschaft glaube ?

Bewerten
Ayn Rand:

"Wenn du merkst, dass ein
Handel nicht durch Zustimmung
sondern durch Zwang zustande kommt
- wenn du erkennen musst, dass du,
um zu produzieren, eine Erlaubnis
von Menschen bekommen musst, die
nichts produzieren - wenn Du
siehst, dass Geld zu denen fließt,
die nicht mit Waren handeln,
sondern diese nur für sich
ausnutzen - wenn du feststellst,
dass manche Menschen durch
Gaunereien und bezogene
Vergünstigungen viel reicher werden
als durch ehrliche Arbeit und deine
Gesetze dich nicht vor ihren
Machenschaften schützen, die
Gesetze sie aber vor dir schützen -
wenn du siehst, dass Korruption
belohnt wird und Ehrlichkeit nur zu
Selbstaufopferung führt, dann
merkst du vielleicht, dass deine
Gesellschaft zum Scheitern
verurteilt ist."

"Warum fühle ich mich derart, das ich an das Scheitern der Gesellschaft glaube ?" bei Twitter speichern "Warum fühle ich mich derart, das ich an das Scheitern der Gesellschaft glaube ?" bei Facebook speichern "Warum fühle ich mich derart, das ich an das Scheitern der Gesellschaft glaube ?" bei Google speichern

Kategorien
Kategorielos

Kommentare