User Tag List

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Das Millionenspiel (1970)       

  1. #1
    Dauergast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    903
    Blog-Einträge
    3

    Das Millionenspiel (1970)

    Gestern über eine Perle des deuschen ÖR Fernsehens gestolpert :



    Hallervorden der als Killer einen 'Normalbürger' für eine Live-Spielshow jagt, moderiert von Dieter Thomas Heck. Garniert mit Werbeschnipseln, Tanz, Betrug und Tränendrüsen-Momenten.

    Wer sich nun an Running Man erinnert fühlt : JA. Aber um Längen besser. Und das ein gutes dutzend Jahre früher.

    Edit - hier noch interessante Infos : https://www.heise.de/tp/features/Fil...l-3434195.html

    Nur die alten Autos und die unsäglichen Frisuren könnten die Zuschauer irritieren oder die damalige Rolle von Didi Hallervordern als Gangsterchef dazu führen, das Ganze für Slapstick zu halten. Dieter Thomas Heck führt heute in der Rolle des TETV-Showmasters ebenfalls zu Irritation, während 1970 seine ZDF-Hitparaden-Karriere noch vor ihm lag.
    Ich wusste nicht, das beide erst später ihre Karrieren begannen. Der Heck moderiert im Film wie ein Welmeister.
    Geändert von JPK (09.11.2016 um 08:28 Uhr)
    "Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"

  2. #2
    Cineast Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    1.962
    tach auch !

    Beruht nicht beides
    Millionenspiel und Running man auf einem Roman von Phillip K. Dick ?

    Nö Sheckley

    Kurzgeschichte The Prize of Peril des US-amerikanischen Schriftstellers Robert Sheckley

  3. #3
    Dauergast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    903
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von BergH Beitrag anzeigen
    tach auch !

    Beruht nicht beides
    Millionenspiel und Running man auf einem Roman von Phillip K. Dick ?

    Nö Sheckley

    Kurzgeschichte The Prize of Peril des US-amerikanischen Schriftstellers Robert Sheckley
    So isses - wird auch im Heise-Link so erwähnt.

  4. #4
    Dauergast Avatar von gibber
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Belm
    Beiträge
    934
    Und gedreht in Osnabrück in der Halle GARTLAGE. Gibt es auch heute noch. Und noch nicht einmal Motörhead hat es geschafft, die Halle anzureisen. D.T. Heck verteilt auch Grüße an den VFL Osnabrück.
    Ein großartiger Film. Ist zusammen mit " SMOG" von Wolfgang Petersen in einer Box erhältlich. Damals regte sich "die Politik" über SMOG auf, weil so ein Szenario undenkbar wäre.

  5. #5
    Dauergast Avatar von Tyson
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    757
    Der Film ist echt gut. Es gibt da auch eine Doku zu. Hat gewirkt wie vorher Orson Welles' "Krieg der Welten". Die Leute haben sich für die zweite Ausgabe beworben.

Ähnliche Themen

  1. Chromecast - Netflixx - Will ich das? Brauch ich das
    Von MOS2000 im Forum Abspielgeräte
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 17:01
  2. Das ist das Ende
    Von Quentin im Forum neue Filme, Trailer, Previews
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 14:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •